BG/BRG Freistadt


Der Unternehmerführerschein
Ein Produkt der WKO

Allgemeines zum Unternehmerführerschein:

Mit dem Unternehmerführerschein erlangen Schülerinnen und Schüler eine Zusatzqualifikation, die sich zunehmend als Schlüsselqualifikation erweist: Absolventinnen und Absolventen von Modulprüfungen haben in der Wirtschaft und am Arbeitsmarkt gegenüber anderen einen Vorsprung. Egal ob bei der Bewerbung um einen Ferienjob oder ein Praktikum, beim Berufseinstieg oder beim weiteren Studium.

Die Prüfungen über die ersten 3 Module werden an der Schule am PC durchgeführt und von einem externen Prüfer abgenommen.

Das abschließende Modul UP des Unternehmerführerscheins bringt die TeilnehmerInnen auf das Niveau der Unternehmerprüfung. Das Gesamtzertifikat „Unternehmerführerschein“ (alle 4 Module) gilt als Ersatz für die Unternehmerprüfung. Diese Prüfung wird an der Wirtschaftskammer in Linz abgelegt.

Durch einen einheitlichen und zertifizierten Standard wissen zukünftige Arbeitgeber, was sie von ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Unternehmerführerschein erwarten können: besser qualifiziertes Personal, das grundlegende wirtschaftliche Zusammenhänge versteht. Von Seiten der Unternehmen genießt der Unternehmerführerschein daher seit seiner Einführung volle Anerkennung.

Weitere Informationen unter: www.unternehmerfuehrerschein.at

In diesem Schuljahr wird der Vorbereitungskurs zum Unternehmerführerschein als Freigegenstand für die 6. und 7. Klassen geführt, die sich im Moment auf die Prüfung des letzten Moduls UP vorbereiten.