BG/BRG Freistadt


Sophie Hoscher absolvierte Mitte Juni 2019 das „First Certificate in English“, das das Sprachniveau B2 (Maturaniveau) testet und hat dies bravourös mit der Note „B“ bestanden.

Unterschiedliche Sprachkompetenzen wurden getestet wie zum Beispiel die mündliche Ausdrucksfähigkeit (15 min), das Leseverstehen und die Sprachverwendung im Kontext (Grammatik und Wortschatz – 75 min), das Verfassen von unterschiedlichen Textsorten (80 min) und das Hörverstehen (40 min).

Jeder der getesteten Teilbereiche wurde eigens beurteilt und bepunktet, die höchste jeweils zu erreichende Punkteanzahl war 190. All jene, die eine Gesamtpunkteanzahl zwischen 180 und 190 erreichten, bestanden mit der Note A, erreichte man zwischen 179 und 173 Punkte bestand man mit der Note B – ich habe 176 Punkte erreicht. Bestanden mit der Note C haben auch jene Kandidaten, die zwischen 160 und 172 Punkte erreichten.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Frau Mag. Artner bedanken, die die Liebe zur englischen Sprache in der 1. und 2. Klasse weckte, bei Frau Mag. Hießl für den Unterricht in der 3. und 4. Klasse, bei Frau Mag. Neumüller, die uns seit der 5. Klasse in Englisch unterrichtet und bei Herrn Mag. Traxl (HAK Freistadt) für die Teilnahme am Vorbereitungskurs.

„Ich wollte dieses Zertifikat unbedingt machen, da es ein international gültiges Zertifikat ist, das vor allem in der Wirtschaft höchst anerkannt ist. Man benötigt es auch, wenn man an manchen Universitäten im Ausland studieren möchte. Für mich ist es vor allem eine schöne Bestätigung für das, was ich kann. Besonders gefreut hat mich das gute Abschneiden in den Bereichen „Sprachverwendung im Kontext (190 Punkte)“ und „mündlicher Ausdruck (186 Punkte)“, wo ich das Niveau C1 erreicht habe, das deutlich über dem Maturaniveau liegt. Vergessen sind somit oft anstrengende Wochen, wo ich an vier Nachmittagen Unterricht hatte.“

Englischtalent Sophie Hoscher (7b) – Maturaniveau am Ende der 6. Klasse

Beitragsnavigation