BG/BRG Freistadt

Klimawoche, 6a bei der Arbeit

Von Montag, 10. bis Freitag, 14. Februar 2020 fand in den 6. Klassen die KLAR!-Klimawoche, organisiert vom EBF (Energiebezirk Freistadt), statt. Ziel dieser Woche war es, Probleme des Klimawandels zu verstehen und Ansätze zu finden, wie wir auf regionaler Ebene zur Lösung dieser Problemfelder beitragen können.

Dazu wurde ein abwechslungsreiches Programm gestaltet. Die Mitarbeiter/innen des EBF organisierten einen Fachvortrag sowie ein Planspiel zur Entwicklung von Zukunftsstrategien. Außerdem begleiteten sie die Schüler/innen in Workshops dabei, regionale Umsetzungsmöglichkeiten zu finden. Begleitend dazu wurde im Regelunterricht das Thema Klimawandel in den einzelnen Unterrichtsfächern aufgegriffen.

Arbeitsunterlagen

Gearbeitet wurde zu den Themen „Hitze und Gesundheit“, „Fleischkonsum“, „zukünftiger Sommertourismus“ sowie zu „Naturkatastrophen“. Wird Freistadt Trinkbrunnen in der ganzen Stadt errichten oder das Freibad erweitern? – Wird der Automat auf Glasflaschen mit regionalen Getränken umgestellt? – Die Ideen dazu wurden in einem abschließenden „Climate Slam“ präsentiert. Die Schüler/innen haben sehr konkrete Ideen geliefert. „Es wird interessant sein zu sehen, ob und wie diese Ideen umgesetzt werden. Es wäre jedenfalls eine gute Chance für unsere Schule, eine Vorbildrolle für unser ökologisches und zukunftssicheres Verhalten einzunehmen“, so ein Schülerkommentar.

Präsentation
KLAR!-Klimawoche, 6A, 6B

Beitragsnavigation