BG/BRG Freistadt


Annika Böhm (8c) wurde am Freitag, 24. Juni, für ihre Vorwissenschaftliche Arbeit mit dem Titel „Das Leib-Seele-Problem“ in der Kategorie Philosophie mit dem Anerkennungspreis der Katholischen Universität Linz ausgezeichnet.

Annika wurde im Psychologie-Unterricht zum ersten Mal auf die Thematik aufmerksam, sodass sie beschloss, sich näher damit auseinanderzusetzen.

Betreut wurde sie bei ihrer Arbeit von Mag. Margit Haunschmid, die sehr stolz auf das Ergebnis ist.

Die KUL-Preise werden jährlich in den Kategorien Philosophie, Religion/Theologie und Kunst vergeben. Das hohe Niveau der eingereichten Arbeiten hat die Juror/innen aller Kategorien überrascht.

KUL-Preis für VWA von Annika Böhm

Beitragsnavigation