BG/BRG Freistadt


Nicht nur als Lehrer, sondern auch schon als Schüler war OStR. Mag. Johann Peter Aufreiter ins Gymnasium Freistadt gegangen. Er hatte 1977 maturiert, um 1987 als Physik- und Chemie-Professor an den „Tatort“ zurückzukehren. Dazwischen hatte er einige Jahre im BORG Bad Leonfelden unterrichtet.

Hans-Peter Aufreiter lenkte viele Jahre lang als Administrator die Geschicke des BG/BRG Freistadt. Dabei war er immer äußerst ruhig und besonnen. Sein naturwissenschaftliches Blut konnte nur selten in Wallungen versetzt werden. Zu einer bestimmten Zeit im Jahr allerdings wurde er gemieden: Wenn das Stundenplan-Machen nicht und nicht gelingen wollte, konnte es schon sein, dass ein Schlapfen gegen die Tür der Administration flog.

Ansonsten war Koll. Aufreiter ein äußerst angenehmer Gesprächspartner in vielen Themen – z.B. bei Musik (er war mehrfach eine große Stütze im Lehrer/innenchor) und Kultur.

Viele Junglehrer/innen begleitete er in ihrem ersten Unterrichtsjahr. Sie alle haben von seinem reichen Erfahrungsschatz sehr profitiert.

Leider konnten wir uns noch nicht persönlich verabschieden! Das lässt sich aber sicherlich zu Schulbeginn nachholen.

In seinem Abschieds-Email weist er jedenfalls darauf hin, sein Fach nicht zu unterschätzen: Wir müssten darauf schauen, dass die Chemie stimme und ein offener und wertschätzender Umgang im Konferenzzimmer, in der Klasse und mit Eltern erleichtere die tägliche Zusammenarbeit.

Danke für deinen wertvollen Beitrag in all der Zeit am Gymnasium und alles Gute für deinen Ruhestand!

Print Friendly, PDF & Email
„Gym-Veteran“ verabschiedet sich

Beitragsnavigation