BG/BRG Freistadt


Für unsere Schule ist am 27. April seit langem wieder einmal eine Schachmannschaft bei der Landesmeisterschaft für Schulschach angetreten. Sarah Klopf (1c), Hossain Jafari (2c), Kilian Ganglberger (2c) und Richard Klopf (3b) traten in der Kategorie „Sekundarstufe I“ an und erreichten den hervorragenden 9. Platz von insgesamt 32 Mannschaften. Wir gratulieren herzlich zu der tollen Leistung und hoffen, dass das Interesse am Schachspiel am BG/BRG Freistadt ausgeweitet werden kann!

Hier ein Auszug aus dem Bericht des oberösterreichischen Schulschachreferenten, Dir. Hubert Kammerhuber: „Der Unterstufenbewerb (32 Teilnehmer) war an Spannungkaum zu überbieten. Eigentlich schien schon alles klar zu sein, doch am Schluss kam es doch ganz anders. Nach der Mittagspause konnte sich Bildungswerkstätte Knittlingerhofaus dem Innviertelgegen BG Gmunden mit einem 3,5 : 0,5 durchsetzen. Da auf Tisch 2 die Partie zwischen BRG Traun und BG Khevenhüller Linz unentschieden endete, war der Vorsprung plötzlich auf 3 Punkte angestiegen. In der vorletzten Runde gaben sich die Spitzenmannschaften keine Blöße. Die Innviertler büßten lediglich einen halben Punkt ein.Für den Landesmeistertitel genügte ein Remis, um aus eigener Kraft Meister zu werden. Im Spiel gegen BRG Traun gab es aber eine böse Überraschung. Den ganzen Tag hatte man souverän gespielt, zum Schluss gab es jedoch eine knappe 2,5 : 1,5 Niederlage. Da das Khevenhüllergymnasium die leichtereAuslosung in der letzten Runde hatte, gab es ein 4 : 0. Nun waren die Führenden punktegleich. Die Zweitwertung entschied knapp für das BG Khevenhüllervor Bildungswerkstatt Knittlingerhof. Somit gab es wie vor 3 Jahren den Vizemeistertitel. Dritter wurde das BRG Traun.“

Print Friendly, PDF & Email
Tolle Leistung

Beitragsnavigation