BG/BRG Freistadt


Das Jahr 2020 stellt besondere Herausforderungen. Auch die Schüler/innenvertretungswahl kann nicht in gewohnter Form ablaufen. Aber die Schüler/innen sind um keine Lösung verlegen. Die Technik macht’s möglich, dass alles gemäß den Covid-19-Verordnungen stattfinden kann.

Üblicherweise fand jedes Jahr im Oktober im oberen Turnsaal das Hearing der zukünftigen Schüler/innenvertreter statt. Alle Oberstufenschüler/innen versammelten sich dort, um sich deren Zielsetzungen für ihre Arbeit im kommenden Schuljahr anzuhören, kritische Fragen zu stellen und anschließend ihre Stimme abzugeben.

Corona macht dieser Vorgangsweise einen Strich durch die Rechnung. Doch unsere Techniker/innen hatten sofort eine Lösung parat: Via Live-Stream wurde das Hearing in die einzelnen Klassen übertragen. Fragen konnten direkt über den Chat gestellt werden.

Die Veranstaltung wurde von Maximilian Fuchs und Madita Resch moderiert. Der Wahl stellten sich heuer Hannah Obermüller (6b), Anna Hackl (7b), Stefanie Freudenthaler (7a) und Philipp Kapeller (7a).

Die Wahl wurde durch eine „fliegende Kommission“, bestehend aus Frau Prof. Ulrike Mitterlehner, Sebastian Merten und Madita Resch, durchgeführt, sodass die Stimmen direkt in den Klassen abgegeben werden konnten.

Aus dem ersten Wahlgang gingen Anna Hackl und Philipp Kapeller als Stimmenstärkste hervor. Das Rennen machte schließlich Anna Hackl aus der 7b. Sie ist somit neue Schulsprecherin für das Schuljahr 2020/21.

Herzliche Gratulation zu dem Erfolg, Anna, und viel Ausdauer für die Umsetzung eurer Ziele wünschen wir dem frisch gebackenen Team der Schüler/innenvertretung!

Print Friendly, PDF & Email
Coronafitte Wahl der Schüler/innenvertretung

Beitragsnavigation