BG/BRG Freistadt


„If you don’t like to read, you haven’t found the right book“. – J.K. Rowling

Um den Schülerinnen und Schülern der 2C den Zugang zu englischsprachiger Literatur und das Suchen nach passenden Büchern zu erleichtern, stellte Mag. Doris Neumüller eine englischsprachige Klassenbibliothek zusammen und startete so ein ganzjähriges Leseprojekt. Mit den Büchern und dem dazugehörigen „Reading Passport“ konnten die Schülerinnen und Schüler selbst in Zeiten von Reisebeschränkungen im Laufe des Schuljahres fantastische Welten kennenlernen und erkunden.

Am Anfang des Schuljahres schlug uns unsere Englischprofessorin eine Möglichkeit vor, neue Vokabel zu lernen und das sogar mit Spaß. Sie hatte die Idee, englische Bücher für eine Klassenbibliothek anzukaufen. Jeder von uns zahlte den Preis von 1-2 Büchern und wir bekamen auch einen „Lesepass“, in den wir die Bücher eintragen und bewerten konnten. Außerdem war im „Lesepass“ auch Platz für neue Vokabel.
Manche Bücher waren dünn, mit großer Schrift und Bildern, die konnte man in ein, zwei Tagen auslesen. Manche wirkten von außen kleiner, hatten jedoch eine kleine Schrift. Für diese Bücher brauchte man schon zwei Wochen und diese waren besonders für die Leseratten in unserer Klasse geeignet. War gerade kein Buch aus der Klassenbibliothek verfügbar, konnten wir natürlich auch englische Bücher aus der Schulbibliothek ausleihen und eintragen. Am Ende des Schuljahres wurden die Bücher in der Klasse verteilt und fast jeder konnte sich sein Lieblingsbuch behalten.
Das Lesen in den Büchern und der kleine Perspektivenwechsel hat gutgetan. Bei den Büchern war für jeden etwas dabei und es war auch schön, etwas Abwechslung zu bekommen.
Magdalena und Konstantin, 2C

https://www.tips.at/nachrichten/freistadt/leben/538563-lesepass-motivierte-schueler-lasen-sich-durch-50-englische-buecher

Do you like reading? – Ein Englischprojekt der 2C

Beitragsnavigation