BG/BRG Freistadt


Allen Widrigkeiten zum Trotz haben 12 SchülerInnen aus den 5. und 6. Klassen das erste von vier Modulen zum Unternehmerführerschein mit Bravour geschafft!

Vor seinem Tod ist es Dir. Dr. Franz Rührnößl noch gelungen, SchülerInnen für den Freigegenstand „Unternehmerführerschein“ zu begeistern. Diesen Kurs habe ich (Mag. Ulrike Hoscher) in seinem Sinne weitergeführt.
Die SchülerInnen schafften es, ihren Eifer aufrechtzuerhalten trotz der ungünstigen Bedingungen. Sie erarbeiten die Inhalte zum überwiegenden Teil online und ohne gegenseitige Motivation durch die Gruppe.
Alle meldeten sich für die Prüfung an, bereiteten sich mit erstellten Fragen über „Forms“ vor und schafften eben diese mit ausgezeichneten Leistungen. Dazu möchte ich ihnen sehr herzlich gratulieren!

Der Ansporn für das Sommersemester ist entsprechend groß, das Modul B mit ähnlichen Erfolgen abzuschließen.
Ich hoffe natürlich, dass dieser Freigegenstand auch in Zukunft weiter zustande kommt, zumal auch von der Wirtschafts- und Finanzwelt einschlägiges Fachwissen vermehrt von Absolventen von Gymnasien gewünscht wird.

Für alle, bei denen die Erfolge unserer SchülerInnen das Interesse geweckt haben:
Der Unternehmerführerschein besteht aus 3 Modulen zu betriebs- und volkswirtschaftlichen Themen, die sich teilweise mit Inhalten aus Geografie und Wirtschaftskunde überschneiden.
Die ersten drei Module werden an der Schule am Computer abgetestet. Das letzte Modul beschäftigt sich mit dem Bereich „Rechnungswesen“ (Buchhaltung). Diese letzte Prüfung findet an der Wirtschaftskammer statt und ist gleichzeitig die „Unternehmerprüfung“. Das heißt, dass der Absolvent nach einer einschlägigen Berufspraxis ein eigenes Unternehmen gründen kann.

Laut Wirtschaftskammer (WKO) „bringt der Unternehmerführerschein Vorteile bei Einstiegstests bei Universitäten und Fachhochschulen sowie beim Berufseinstieg. Der Unternehmerführerschein ist ebenfalls ein Auswahlkriterium bei Praktika, Traineeships und Teilzeitjobs.“

Print Friendly, PDF & Email
Gratulation zu Modul 1 des Unternehmerführerscheins!

Beitragsnavigation